You are not logged in.


wcf.ad.show.title © CodeDev

Dear visitor, welcome to Heidelberg County Choppers - Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Thunder

Unregistered

361

Friday, December 2nd 2011, 10:46am

[i

This post has been edited 1 times, last edit by "Thunder" (Dec 2nd 2011, 10:47am)


  • "Sorcerer Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

362

Saturday, December 10th 2011, 9:52pm

"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

Chris

Technischer Beistand

  • "Chris" is male

Posts: 9,421

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: West Neckar Valley

  • Send private message

363

Sunday, December 11th 2011, 10:37am

Warum tut mir das ganz und gar nicht leid? Und dann schießt die arme Sau sich auch noch mit der eigenen Waffe in den Fuß......hehehe....

  • "Sorcerer Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

364

Thursday, December 15th 2011, 11:45pm

dumm gelaufen für blau silber :)

"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

365

Friday, December 16th 2011, 9:07am

:patsch:


Wir brauchen viele Jahre bis wir verstehen, wie kostbar Augenblicke sein können.


Ernst Ferstl


Thunder

Unregistered

366

Saturday, December 17th 2011, 10:03am

selten blöd :police: :patsch:

  • "Sorcerer Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

367

Thursday, December 29th 2011, 6:42pm

DG......

ne nicht Dolce Gabana....

sondern Dumm gelaufen

"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

Chris

Technischer Beistand

  • "Chris" is male

Posts: 9,421

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: West Neckar Valley

  • Send private message

368

Friday, December 30th 2011, 9:34am

Fuck.......wie komme ich an mein Bike ran......:D :D

Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

369

Monday, January 2nd 2012, 8:36pm




:wacko: deswegen....immer schön verhüten 8o :thumbsup:
"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

370

Monday, January 2nd 2012, 11:11pm

2012 geht die welt unter...wie ihr alle wisst...

und die werbung stellt sich auch darauf ein

"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

371

Saturday, January 7th 2012, 11:52am

Ein typisch aussehender Harleyfahrer
ist kurzfristig knapp bei Kasse und anstatt wie üblich die Schutzgelder
einzutreiben, will er es mit ehrlicher Arbeit versuchen und geht zur Samenbank.
Dort erhält er ein Reagenzglas und soll hinter den Vorhang gehen und seine
Tätigkeit ausüben. Das Reagenzglas anschauend meint er: „Ääh, dat is wohl en
bisschen klein für mich“. Die Arzthelferin lächelt freundlich und gibt ihm eine
Marmeladenglas. Er geht damit hinter den Vorhang und man hört ihn angestrengt
stöhnen. Nach 5 Minuten fragt die Arzthelferin, ob sie ihm helfen könne. Er
meint: "Hasse mal en Handtuch". Sie holt eins und reicht es ihm
hinter den Vorhang. Weitere 5 Minuten, das Stöhnen wird lauter, fragt die
Arzthelferin, ob sie einen Arzt holen solle oder er sonst Hilfe benötige. Meint
er: „Kannste mal das Handtuch nass machen“. Sie hält es unter den Wasserhahn
und reicht es ihm. Nach weiteren 10 Minuten Stöhnen macht sich die Arzthelferin
ernstlich Sorgen und fragt nochmal nach. Da meint der Harleyfahrer: "Also
gut, komma hinter den Vorhang". Sie geht um den Vorhang rum und sieht ihn
auf dem Stuhl, Schweißperlen auf der Stirn mit durchgeschwitzten Hemd. Fragt
er: „Kannste ma helfen das Marmeladenglas aufmachen“.


:)
Greetz StarRider



Manche Leute sind wie Lavalampen. Es macht Spaß, sie zu beobachten,
aber besonders hell sind sie nicht. :thumbup:


angel0210

Unregistered

372

Sunday, January 8th 2012, 10:48am

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

373

Friday, January 13th 2012, 10:18am

Aus dem Tagebuch einer Blondine!!!

Januar :
Habe den neuen Schal zurück in den
Laden
gebracht, er war zu eng.

Februar :
Wurde von der Bäckerei gefeuert,
weil ich
keine Torten beschriften kann.

Halllooo?!?...Die Torte paßte
einfach nicht
in die Schreibmaschine!

März :
War sehr aufgeregt, habe ein
Puzzle
in 6
Monaten fertig gestellt... Auf der
Schachtel
stand "2-4 Jahre"!

April :
Auf der Rolltreppe für Stunden
festgesessen... Der Strom war
ausgefallen!

Mai :
Versuchte Marmelade zu machen...
ist das
anstrengend, all die Berliner zu
schälen!

Juni :
Wollte Wasserski fahren... Habe
keinen See
mit Abhang gefunden.

Juli :
Habe beim Brustschwimm-Wettbewerb
verloren...
später ist mir aufgefallen, daß
die
anderen
Schwimmer betrogen haben, die
haben
ihre
Arme
benutzt!

August :
Habe mich während eines Gewitters
aus meinem
Auto ausgesperrt ... Das Auto ist
vollgelaufen, weil das Cabrio-Dach
offen
war...

September :
Ich suche immer noch den Heinz in
der
Ketchupflasche...

Oktober :
Ich hasse M&Ms... Die sind übel
zum
Schälen.

November :
Habe die Weihnachtsfeier auf dem
Dach
verbracht - auf der Einladung
stand:
"Alle Getränke gehen aufs
Haus"...

Dezember :
Konnte die 112 nicht anrufen...
*pah*... Es
gibt keine "Elf"-Taste
auf diesem
blöden Telefon
Stress entsteht, wenn das Gehirn dem Körper verbietet,
jemandem in den Arsch zu treten, der es eigentlich verdient hat!!

@-->-->----

Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

374

Friday, January 13th 2012, 12:30pm

Memo an alle Mitarbeiter

KLEIDUNG
Wir raten Ihnen, sich Ihrem Gehalt entsprechend zu kleiden.
Wenn Sie teure Anzüge und Aktentaschen tragen, geht es Ihnen zu gut und Sie brauchen keine Gehaltserhöhung.
Wenn Sie sich schlecht kleiden, müssen Sie lernen besser mit Geld zu wirtschaften und brauchen keine Gehaltserhöhung.
Wenn Sie sich mittelmäßig kleiden, gehen Sie mit Geld richtig um und brauchen keine Gehaltserhöhung.
KRANKHEIT
Wir akzeptieren keine Atteste vom Arzt mehr.
Wenn Sie es bis zum Arzt geschafft haben, schaffen Sie es auch noch ins Büro.
CHIRURGISCHE EINGRIFFE
Operationen sind ab sofort verboten.
Solange Sie für uns arbeiten brauchen wir alle Ihre Organe.
Sie haben nicht das Recht, irgendetwas entfernen zu lassen.
Sie wurden in komplettem Zustand eingestellt.
Jeglicher Eingriff kann Grund zur Kündigung sein.
PERSÖNLICHE TAGE
Abwesenheit aus persönlichen Gründen wird nicht bezahlt.
Jeder Mitarbeiter hat 104 persönliche Tage im Jahr.
Sie heißen Samstag und Sonntag.
URLAUB
Alle Mitarbeiter gehen gleichzeitig in den Urlaub.
Urlaubstage sind: 25. und 26. Dezember, 1. Januar und 3. Oktober.
ABWESENHEIT AUFGRUND EINES TODESFALLS
Dies ist kein Grund, nicht zur Arbeit zu kommen.
Sie können für Ihre verstorbenen Freunde / Verwandten / Kollegen nichts mehr tun.
Sie können von Arbeitslosen auf ihrem letzten Weg begleitet werden.
In Ausnahmefällen, wo Ihre Anwesenheit unabdingbar ist, muss die Beerdigung abends stattfinden und wir werden Ihnen freundlicherweise erlauben, in der Mittagspause zu arbeiten um eine Stunde früher gehen zu können.
ABWESENHEIT AUFGRUND DES EIGENEN TODESFALLS
Kann ein Grund zur Abwesenheit sein.
Jedoch sind Sie verpflichtet, uns zwei Wochen vorher Bescheid zu geben damit Ihr Nachfolger eingearbeitet werden kann.
TOILETTENBENUTZUNG
Wir mussten feststellen, dass Mitarbeiter zu viel Zeit mit Toilettenbenutzung vergeuden.
In Zukunft werden Toilettenbesuche alphabetisch durchgeführt.
Mitarbeiter, deren Nachname mit dem Buchstaben A beginnt, gehen von 8:00 bis 8:20 auf die Toilette, mit B von 8:20 bis 8:40, usw.
Falls Sie im für Sie vorgesehen Zeitraum die Toilette nicht benutzen konnten, müssen Sie bis zum nächsten Tag warten.
In Notfällen können Sie mit einem Kollegen tauschen, jedoch bedarf dies der schriftlichen Erlaubnis des Vorgesetzten.
Zusätzlich wird die zeitlich begrenzte, dreiminütige Benutzung der Kabinen eingeführt.
Nach Ablauf der drei Minuten wird ein Signal ertönen, das Toilettenpapier wird eingezogen, die Tür öffnet sich und es wird ein Foto gemacht.
Im Falle wiederholten Verstoßes wird das Foto am Schwarzen Brett platziert.
MITTAGSPAUSE
Dünne Mitarbeiter bekommen 30 Minuten Mittagspause damit sie ordentlich essen können.
Für normale Mitarbeiter reichen 15 Minuten für einen Happen.
Dicke Mitarbeiter bekommen 5 Minuten um einen Schlankheits - Drink zu trinken und eine Abführtablette zu nehmen.
Vielen Dank für Ihre Mitarbeit! Wir tun alles Mögliche für Sie!
Jedoch können Sie alle Fragen, Kommentare, Befürchtungen, Sorgen, Beschwerden und Vorschläge irgendwo anders hin schicken.
Angenehmes Arbeiten wünscht die
Personalabteilung
Durchschrift an:
- Vorstand
- Betriebsrat
"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

375

Friday, January 13th 2012, 12:55pm

Der Arme....
Was sind das für Frauen, die zu so etwas fähig sind, fragt man sich
unwillkürlich angesichts des neuesten Falles von gefährlicher Vernachlässigung, der sich letztes Wochenende in Zürich ereignete.

Wie erst jetzt bekannt wurde, befreite die Polizei am Sonntag gegen Mittag in Oberglatt aus einer Hochparterrewohnung einen kurz vor dem Verdursten stehenden, schlecht ernährten 37-jährigen Mann. Nachbarn hatten die Ordnungshüter alarmiert.

Die Lebensgefährtin des Mannes, war am Morgen für ein paar Stunden mit den Kindern zu den Großeltern gefahren.
In der Wohnung fanden die Mitarbeiter der Schmier keinerlei altersgerechten Getränke. „Nur Wasser, Tee und Säfte, so was habe ich noch nie gesehen“, so der noch sichtlich mitgenommene Polizeibeamte. Er und seine Kollegen erleben so einiges, aber in jener Wohnung fanden sie nicht einmal genügend Nahrung für eine einzige Männermahlzeit. Nur Müsli, Milch-produkte und Rohstoffe wie Kartoffeln, Reis oder Eier, die vor dem Verzehr erst noch verarbeitet werden müssten, befanden sich in der Küche.
Die Regale der Wohnung quollen über von kulturwissenschaftlicher Fachliteratur. Aber es fand sich keine einzige Männer-, Auto- oder Fußballzeitschrift. Auch kein Fernseher. Die Beamten brachten den Mann in eine Kriseneinrichtung der
gastronomischen Hilfe, dem „Klein´s Brauhaus“ in der Bahnhofstraße.
Der Leiter der Einrichtung päppelte den Mann persönlich mühsam über
Stunden mit Bier und Korn wieder auf. Mitarbeiter des zuständigen Pizzaservice verteilten Notrufnummern in der Nachbarschaft.

„Warum erst jetzt!?“ fragten einige?

Oftmals sind Männer, die Opfer dieser Form von Vernachlässigung geworden sind, schlicht und einfach nicht in der Lage, selbst um Hilfe zu bitten.
Seit sich schnurlose Telefone in den Haushalten allgemein durchgesetzt
haben, wissen oft nur noch die Frauen, wo in der Wohnung sich diese Telefone befinden. Junge Frauen seien mit der Haltung und Pflege eines Mannes häufig
überfordert. Der zuerst possierlich wirkende Mann werde schnell zu einer
Belastung, wenn er nach der Balz seine typischen Verhaltensweisen der
Sesshaftigkeit ausbilde. Spätestens wenn die ersten Kinder da seien,
bleibe den Frauen neben ihrer Berufstätigkeit kaum noch Zeit für den
Mann. Böse Absicht sei es eigentlich so gut wie nie, die Frauen dazu
bewege, ihren Mann alleine zu Hause zu lassen. Aber Fälle wie dieser
erschüttern auch die Einsatzkräfte. „Der Ärmste hat bloß noch 120 Kilo
gewogen.“ Fassungsloses Kopfschütteln.
Dem Mann geht es glücklicherweise wieder den Umständen entsprechend gut.
Aber das Entsetzen bleibt. Nachbarn und Anwohner stellten Flachmänner
und Sixpacks Heineken unter dem Balkon des Opfers auf und entzündeten Kerzen. Auf einem handgeschriebenen Zettel steht die Frage: „Warum muss so etwas passsieren"???
"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

angel0210

Unregistered

376

Friday, January 13th 2012, 4:17pm

Oh mein Gott...mist jetzt ist´s doch an die Öffentlichkeit gedrungen........ :nummer1: ;) :D

Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

377

Wednesday, January 18th 2012, 10:49am

Number 1 :

.... für den Freund meiner Tochter...falls ich irgendwann mal eine bekommen sollte...

1. Wenn Du in meine Einfahrt fährst und hupst, solltest du was anliefern - ausliefern werde ich Dir in diesem Fall nämlich niemanden.

2. In meiner Gegenwart fasst du meine Tochter nicht an. Du darfst sie ansehen - oberhalb der Schultern.
Augen oder Hände, die nicht von meiner Tochter lassen, werde ich entfernen.

3. Ich weiß, bei Jungen deines Alters ist es gerade sehr angesagt die Hosen so zu tragen, als ob sie jeden Moment herunterrutschen würden. Nimm's bitte nicht persönlich aber du und deine Freunde, ihr seid allesamt Volltrottel.

Dennoch möchte ich mich aufgeschlossen zeigen und unterbreite folgenden Vorschlag: Du darfst mit blitzender Unterwäsche und übergroßen Hosen vor meine Haustür treten, ohne dass ich mich aufrege. Aber um sicherzustellen, dass du deine Hosen während deines Rendezvous nicht zufällig verlierst, werde ich sie an dir festtackern.

4. Man hat dich sicherlich schon aufgeklärt, dass Sexualkontakt ohne Verhütungsmittel heutzutage ein tödliches Risiko bedeuten kann. Was Sex mit meiner Tochter betrifft bin ich das Verhütungsmittel. Und das tödliche Risiko auch.

5. Es wird allgemein erwartet, dass wir uns über Sport, Politik und das Tagesgeschehen unterhalten, um uns näher kennen zu lernen. Ich bitte, das zu streichen. Ich wünsche von dir lediglich erfahren, wann ich meine Tochter wieder in meine Obhut nehmen kann - genauer gesagt erwarte ich nur diese Worte: "Wie befohlen!!".

6. Du bist sicher ein fescher Kerl und könntest dich auch mit anderen Mädchen verabreden. Damit bin ich einverstanden, solange es meine Tochter auch ist. Andernfalls wirst du gefälligst solange mit ihr ausgehen, bis sie dich satt hat. Wenn du sie zum Weinen bringst, bring ich dich zum Weinen.

7. Seufze nicht und zappele nicht rum, weil du eine Stunde oder länger im Flur stehst und auf sie wartest. Wer pünktlich ins Kino will, der sollte sich erst gar nicht verabreden. Meine Tochter macht sich gerade zurecht und das kann länger dauern als der 3-spurige Ausbau des Mainzer Rings.
Mach dich lieber nützlich, zum Beispiel könntest du bei meinen Fahrzeugen das Öl wechseln.

8. Folgende Plätze eignen sich nicht als Treffpunkte mit meiner Tochter: Orte mit Betten, Sofas oder Möbeln die weicher sind als ein Holzschemel. Unbeleuchtete Orte. Orte, an denen getanzt, Händchen gehalten wird oder an denen fröhliche Stimmung herrscht. Beheizte Orte, die das Tragen von Shorts, Hängern oder etwas anderem als Overalls, Sweater und einem gefütterten, bis obenhin zugeknöpften Parka nahe legen könnten.
Filme mit stark romantischen oder sexuellen Szenen sind strikt zu meiden, Kettensägefilme sind ok. Eishockeyspiele sind ok. Zuhause mit den Eltern rumhängen ist extrem OK.

9. Lüge mich nicht an. Ich mag wie ein übergewichtiger Einfaltspinsel wirken, der seine besten Jahre hinter sich hat. Aber wenn es meine Tochter angeht, bin ich der allwissende, rächende Gott. Falls ich frage, wohin ihr geht und mit wem, hast du genau EINE Gelegenheit, mir die Wahrheit, die ganze Wahrheit und nichts als die Wahrheit zu sagen. Ich besitze ein Gewehr, eine Schaufel und viel Platz im Garten. Treib keine Spielchen mit mir.

10. Fürchte Dich. Sehr. Immer wenn ich herumsitze und nervös auf die Rückkehr meiner Tochter warte, komme ich ins Grübeln. Dann steigt in mir die Erinnerung an die Zeit bei der Fremdenlegion hoch und die fiesen Stimmen befehlen mir mal wieder, mein Gewehr zu reinigen.
Nach Abstellen deines Fahrzeuges hast du die Hände über den Kopf zu erheben. Dabei deutlich die Parole zu nennen, die rechtzeitige Rückkehr meiner unversehrten Tochter zu bestätigen, unverzüglich einzusteigen und abfahren. Das Betreten des Anwesens ist nie erforderlich.

Übrigens die finstere Gestalt, im Kampfanzug am Wohnzimmerfenster, bin ich......



"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

This post has been edited 1 times, last edit by "Doc Tom" (Jan 18th 2012, 10:50am)


Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

378

Thursday, February 9th 2012, 11:19am

Ich wollte mir einen Kasten Bier für 15 Euro kaufen. Meiner Frau missfiel dies, denn das wäre ihrer Meinung nach zu teuer.
Sie ging stattdessen in die Kosmetikabteilung und kaufte sich eine Schönheitscreme für 50 Euro. Krach gab es dann,
als ich ihr sagte, dass sie mit dem Kasten Bier billiger schön geworden wäre als mit der Creme.Am Abend hatte sie sich dann wieder beruhigt. Ich saß in der Stube und schaute fern, als sie herein kam und fragte,
was es auf dem Fernseher gäbe. Ich antwortete "Staub". Nach einiger Zeit hatte sie sich wieder gefangen. Sie fragte,
was wir am Hochzeitstag unternehmen wollten. Sie sprach in Rätseln. Sie wollte mal wieder dorthin, wo sie lange Zeit
nicht gewesen sei und ich sollte raten, wo das ist. Ich sagte "In der Küche". Es dauerte bis zum späten Abend des
nächsten Tages bis sie wieder mit mir sprach.
Sie stand im Schlafzimmer nackt vor dem Spiegel, betrachtete sich eingehend und nörgelte herum, dass sie alt geworden
sei, Übergewicht hätte und hässlich wäre. Ich antwortete: "Aber deine Augen funktionieren noch prima." Nachdem sie nach
einer Woche wieder mit mir redete, wollte sie zur Versöhnung gerne etwas von mir geschenkt bekommen, was knallrot sei
und von Null auf 100 nur 3 Sekunden bräuchte. Ich schenkte ihr dann eine Personenwaage von Colani.
Nach etwa 3 Monaten hatte meine Frau Klassentreffen (mit Partner) und ich musste notgedrungen mitgehen. Im Laufe des Abends
sahen wir an der Bar einen Kerl sitzen und meine Frau sagte, dass sie in der Schule mit dem Typ zusammen war. Beim Abschlussball
hat sie ihm dann aber den Laufpass gegeben. Danach soll er angefangen haben zu trinken und das macht er heute noch.
Er säuft und säuft und säuft. Ich sagte erstaunt
"Wer hätte gedacht, dass der Typ die Trennung so lange feiern würde."

Seitdem bin ich wieder Single.
"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

379

Sunday, February 12th 2012, 7:00pm

Ein älterer Herr wird um 2 Uhr früh von der Polizei angehalten und gefragt wo er denn um diese Zeit in der Nacht hinfahre.
Der Mann antwortet:
„Ich bin auf dem Weg zu einem Vortrag über Alkoholmissbrauch, die Auswirkungen auf den menschlichen Körper, sowie die Einflüsse durch Rauchen und spätes nach Hause kommen.“
Der Polizist:
„Wirklich? Wer hält um diese Zeit noch einen Vortrag?“
Der Mann antwortet:
„Das wird wohl meine Frau sein!“
"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

Doc Tom

Bike Doc

  • "Doc Tom" is male

Posts: 10,201

Date of registration: Mar 4th 2007

Location: South B Valley

  • Send private message

380

Sunday, February 12th 2012, 7:05pm

Eine deutsche Großbank hat vorgestern einen "Drive In" - Bankomat in Betrieb genommen.
Damit sind alle Kunden in der Lage, Bargeld abzuheben, ohne ihr Auto verlassen zu müssen.
Um die Vorteile der neuen Einrichtung nutzen zu können, wird gebeten, folgende Hinweise zu beachten:



Für unsere männlichen Kunden:

1. Fahren Sie an den Bankomat heran.

2. Öffnen Sie Ihre Fensterscheibe.

3. Führen Sie Ihre Karte ein und geben Sie Ihre PIN-Nummer ein.

4. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und entnehmen Sie das Geld.

5. Entnehmen Sie Ihre Karte.>

6. Schließen Sie Ihr Fenster und fahren Sie weiter.


Für unsere weiblichen Kunden:

1. Fahren Sie an den Bankomat heran.

2. Starten Sie den abgewürgten Motor.

3. Fahren Sie rückwärts, bis der Bankomat wieder in Höhe Ihres Seitenfensters ist.

4. Öffnen Sie Ihre Fensterscheibe.

5. Öffnen Sie die richtige Fensterscheibe.

6. Leeren Sie Ihre Handtasche auf dem Beifahrersitz und suchen Sie Ihre Karte.

7. Falls Sie Ihren Eyeliner entdecken, checken Sie Ihr Make-Up jetzt nicht

8. Versuchen Sie, Ihre Karte in den Bankomaten einzuführen.

9. Öffnen Sie die Autotür, um den Bankomaten besser erreichen zu können.

10. Überlegen Sie sich eine Ausrede, die die Beule in der Fahrertür plausibel erklärt.

11. Führen Sie die Karte in den vorgesehenen Schlitz ein.

12. Entnehmen Sie die Karte und führen Sie sie in richtiger Richtung nochmals ein.

13. Nehmen Sie Ihre Handtasche und suchen Sie Ihren Terminplaner.

Der PIN steht auf der ersten Innenseite unter dem Vermerk "PIN (geheim!!!)"

14. Geben Sie die PIN ein.

15. Drücken Sie auf "Korrektur" und geben sie die richtige PIN ein

16. Geben Sie den gewünschten Betrag ein.

17. Überprüfen Sie währenddessen Ihr Make-up im Rückspiegel.

18. Entnehmen Sie Ihr Bargeld.

19. Öffnen Sie die Fahrertür und heben Sie das heruntergefallene Geld auf

20. Leeren Sie Ihre Handtasche erneut aus und suchen Sie Ihre Geldbörse

21. Verstauen Sie das Geld darin.

22. Ignorieren Sie die hupenden Autos hinter Ihnen.

23. Starten Sie den Motor.

24. Starten Sie den abgewürgten Motor erneut.

25. Fahren Sie rückwärts zum Bankomaten und entnehmen Sie Ihre Karte.

26. Stecken Sie Ihre Karte in die dafür vorgesehene Hülle.

27. Betätigen Sie nicht den Anlasser bei bereits laufendem Motor.

28. Fahren Sie los.

29. Lösen Sie nach ca. 2 bis 3 Kilometern die Handbremse.
"Ich bin dir nüchtern schon zu ehrlich-dann triff mich nie wenn ich getrunken habe - la Fée Verte !! "
Lieber scheiße und ehrlich, als verlogen und nett....





"www.ironwerk.de."

Similar threads

wcf.ad.show.title © CodeDev